Wahl 2024 - Machen Sie mit in der Gemeindevertretung

Alle 5 Jahre wird unser "Ortsparlament" die Schöneicher Gemeindevertretung neu gewählt. Das nächste Mal am 09.06.2024. Die Schöneicher Liste (SCHÖN) tritt wieder an und sucht noch Mitstreiter/innen.

Wir sind keine Partei sondern eine unabhängige Liste. Wenn Sie also Ideen für Schöneiche haben und/oder Gemeindevertreter/in antreten wollen, sind Sie herzlich willkommen.

Hier erfahren Sie, wie Sie bei uns mitmachen können und was Sie in der Gemeindevertretung bewegen können!

SCHÖN - Kurz vorgestellt!

Bei den Wahlen zur Gemeindevertretung 2019 erhielten wir aus dem Stand 7,13 Prozent und sind mit zwei "Abgeordnete" und mehreren Sachkundige Einwohner/innen in der Gemeindevertretung vertreten.

Wir sind kommunalpolitisch interessierte Menschen, die keiner Partei angehören aber trotzdem Lust haben, im Ort etwas zu verändern. Daher haben wir uns 2019 zur "Schöneicher Liste" zusammengeschlossen.

Mehr über uns erfahren Sie hier.


SCHÖN Sie kennenzulernen

Sie möchten uns gerne persönlich kenenlernen und mit ihren Fragen bohren oder Probleme ansprechen? Kein Problem!

Hier finden Sie die nächsten Termine bei denen Sie uns persönlich antreffen können.

Natürlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail schicken an info@schoeneicher-liste.de

Wir melden uns zügig zurück!


Schönes Programm
In unserem Programm stellen wir ihnen unsere Ziele und Inhalte vor. Diese wollen wir nun stückweise in der neuen Gemeindevertretung umsetzen.

Harter Kampf für die dritte Grundschule!

2022 gelang es unter Vermittlung der Schöneicher Liste eine Koalition von Gemeindevertreter/innen zu bilden, die gemeinsam für die dritte Grundschule am Standort Krummenseestraße/Friedrich-Ebert-Str. streitet.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Schöneiche bewahren - Bauliche Verdichtung eindämmen!

Im Dezember 2022 war ein erster gemeinsamer Antrag der Schöneicher Liste, FDP und I.Röll gescheitert, der die weitere bauliche Verdichtung in Schöneiche begrenzen wollte. Leider stimmten damals eine Mehrheit der Gemeindevertreter/innen aus den Reihen der SPD, Linke, CDU, Grüne  und der Bürgermeister) gegen unseren Antrag.

Hier erfahren Sie mehr darüber.




B-Plan Stegeweg 02/90 - Rückführung der Wassermengenzuteilung aus dem nicht realisierten Teil (ohne Kita/Hort)

2023 haben viele Schöneicherinnen und Schöneicher mitbekommen, dass die Trinkwasserversorgung nicht mehr für alle  Investitionsvorhaben abgesichert sein wird.
Davon betroffen können auch wichtige Projekte wie u.a. die weiterführende Schule aber auch die spätere 3. Grundschule sein. Diese Projekte sind aber von zentraler Bedeutung für Schöneiche.

Daher hat die Schöneicher Liste den Antrag eingereicht, zu prüfen, wie der bestehende B-Plan Stegeweg 02/90 (ohne den Bereich der benötigten Kita Stegeweg) zurückgenommen werden kann, um die dort zugesicherten Wassermengenzuteilung des WSE stattdessen für die Versorgung der Erweiterten Schule sowie der dritten Grundschule zu nutzen.

Mehr zu unserm Antrag erfahren Sie hier.